„Route 66“ – Einmal quer durch Portugal

In Porto beginnt der Roadtrip quer durch Portugal. Foto: Pixabay

In Porto beginnt der Roadtrip quer durch Portugal. Foto: PixabayDie portugiesische „Route 66“, die längste Straße des Landes, führt auf der „Estrada Nacional 2“ rund 740 Kilometer vom Thermalbad Chaves im äußersten Norden durchs Landesinnere bis in den Süden nach Faro an der Algarve. Die geschichtsträchtige Straße passiert vier Gebirgszüge, elf Flüsse und acht historische Provinzen, in deren traditionellen Dörfern das echte Portugal gelebt wird. Der Südeuropa-Spezialist Olimar hat eine 14-tägige Rundreise mit echtem, portugiesischem Roadtrip-Feeling im Programm. 14 Übernachtungen mit Frühstück und Europcar-Mietwagen sind inkl. Reiseführer, Zielgebietsinfos und Straßenkarten ab 804 Euro pro Person buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 1


Auf Zeitreise im Land der Maharajas

Die eindrucksvolle Festungsanlage Amber in Jaipur mit ihrer kunstvollen Ausgestaltung aus der Mogulzeit. Foto: Pixabay

Die eindrucksvolle Festungsanlage Amber in Jaipur mit ihrer kunstvollen Ausgestaltung aus der Mogulzeit. Foto: PixabayAuf einer neuen 15-Tage-Erlebnisreise von Gebeco genießt die Kleingruppe zahlreiche, seltene Programmpunkte, die diese Indienreise zu etwas ganz Besonderem machen. Gemeinsam geht die Gruppe auf Zeitreise und lässt sich von dem Indien der Maharajas verzaubern. So führt die Reiseleitung die Reisenden in den 25-Zimmer-Stadtpalais der fürstlichen Sankotra-Familie in Jaipur. Zuvor verbringen die Gäste zwei Tage in Ranthambore auf Tiger-Safari. Weitere Highlights der Reise sind u.a. die Wüstenstadt Jaipur mit dem legendären Palast der Winde, der Aufenthalt in einem echten Maharajapalast in Deogarh und eine Spritztour im Oldtimer in Udaipur.
Quelle: TravelNewsPort 2


Aktionsangebote von Royal Caribbean

Die Oasis of the Sea kehrt im Mai zurück ins Mittelmeer. Foto: Royal Caribbean International

Die Oasis of the Sea kehrt im Mai zurück ins Mittelmeer. Foto: Royal Caribbean InternationalMit dem Surfsimulator an Bord die Wellen bezwingen, zehn Stockwerke über die höchste Trockenrutsche auf See hinuntergleiten oder beim Zip-Lining den Nervenkitzel spüren: Die Oasis of the Seas von Royal Caribbean International kehrt ab Mai ins Mittelmeer zurück und verspricht eine Erlebniskreuzfahrt für die ganze Familie. Bei Buchung bis 3. Februar 2019 winkt ein Bordguthaben zwischen 50 und 300 USD je nach Kabinenkategorie, gültig für alle Abfahrten ab fünf Nächten. Für ein entspanntes An- und Abreisen sorgen die aktuellen „Mega Deals“ mit Transferpaket (Hin- und Rückflug ab diversen Airports, Rail & Fly sowie Vollpension), buchbar bis 3. März 2019.
Quelle: TravelNewsPort 3


Alltours erweitert E-Bike-Angebot auf Mallorca

In den Radstationen finden Profis, Hobby- und Gelegenheitsfahrer alles, was das Radlerherz begehrt. Foto: Alltours

In den Radstationen finden Profis, Hobby- und Gelegenheitsfahrer alles, was das Radlerherz begehrt. Foto: AlltoursGäste in Allsun Hotels auf Mallorca können jetzt ein erweitertes Leihangebot an E-Citybikes bei Alltours nutzen. Die Radstationen des Kooperationspartners 54/11 Bikeholiday befinden sich exklusiv im Pil·larí Playa in Playa de Palma sowie im Estrella & Coral de Mar in Alcúdia. Die Preise der Radsportpakete beginnen bei 25 Euro pro Woche für ein Basispaket. Profipakete mit einem Rennrad der Marke Specialized kosten bis 140 Euro pro Woche. Die Lieferung der Leihräder in alle Allsun Hotels mit Fahrradabstellmöglichkeit ist kostenlos. Besonders im Frühjahr ist Mallorca bei Radsportfans begehrt. Deshalb sollte man unbedingt im Voraus reservieren.
Quelle: TravelNewsPort 4


Opernstars in Spanien, Osterfest in Armenien

In Valencia erleben die Gäste die historische Altstadt und die futuristische Stadt der Künste und Wissenschaften. Foto: ESB Professional/Shutterstock

In Valencia erleben die Gäste die historische Altstadt und die futuristische Stadt der Künste und Wissenschaften. Foto: ESB Professional/ShutterstockIm futuristischen Opernhaus von Valencia Verdis „Rigoletto“ lauschen, während der Weißen Nächte durch St. Petersburg streifen, den Ostergottesdienst in Armenien feiern, auf den Spuren von 500 Jahren Renaissance an der Loire von Schloss zu Schloss reisen: Mit dem neuen Kultimer erleben Studiosus-Gäste 50 Kultur- und Eventreisen, die vielfältiger kaum sein könnten. In St. Petersburg z.B. zeigt der Studiosus-Reiseleiter den Gästen in der Eremitage das Who’s who der Kunstgeschichte und erzählt ihnen im Katharinenpalast die Mythen rund um das verschollene Bernsteinzimmer. Der neue Kultimer ist im Reisebüro erhältlich.
Quelle: TravelNewsPort 5


Sunny Cars: Aktion kostenfreies Storno

Aktion bei Sunny Cars: Mietwagen mit kostenfreier Stornierungsoption buchen. Foto: Sunny Cars

Aktion bei Sunny Cars: Mietwagen mit kostenfreier Stornierungsoption buchen. Foto: Sunny CarsEin Goodie für seine Mietwagenkunden hält Sunny Cars bereit: Wer bis zum 31. März 2019 bei dem Mietwagenexperten ein Fahrzeug bucht, profitiert von einem kostenfreien Rücktrittsschutz. Damit entfallen die Kosten für die Reiserücktrittsversicherung und jede Buchung kann bis zur Anmietung kostenfrei storniert werden. Der Mietzeitraum für die Aktion ist ab sofort und ist zeitlich nicht weiter eingeschränkt. Zudem gilt der kostenfreie Rücktrittsschutz für das gesamte weltweite Angebot von Sunny Cars und wird nicht nur auf sämtliche Fahrzeugkategorien, sondern auch für alle Mietwagen-Pakete von Sunny Cars eingeräumt.
Quelle: TravelNewsPort 6


Jetzt buchbar: World Voyager ab 2020

Die Kabinen und Suiten an Bord der Schiffe bieten den Komfort eines Hotels auf 5-Sterne-Niveau. Foto: Nicko Cruises

Die Kabinen und Suiten an Bord der Schiffe bieten den Komfort eines Hotels auf 5-Sterne-Niveau. Foto: Nicko CruisesNicko Cruises hat den Hochseekatalog „Seereisen 2020“ veröffentlicht. Ab der Saison 2020 wird ein weiteres Hochseeschiff, die World Voyager, für Nicko Cruises im Einsatz sein. Das neue Schiff ist baugleich mit dem Schwesterschiff World Explorer. Beide bieten Platz für je 200 Passagiere und können auch kleine Häfen erreichen und Passagen befahren, die für größere Schiffe nicht zugänglich sind. Die Fahrtgebiete reichen von Mittelmeer und Westeuropa bis hinauf zu Ostsee und Baltikum sowie Nordeuropa, Transatlantik und Südamerika. Für die Saison 2020 hat Nicko Cruises sein Angebot auf 24 unterschiedliche Routen ausgebaut. Alle Reisen sind bereits buchbar.
Quelle: TravelNewsPort 7


Shopping Queen auf hoher See

Kreuzfahrt und Shoppen - eine perfekte Kombination. Foto: Aida Cruises

Kreuzfahrt und Shoppen - eine perfekte Kombination. Foto: Aida CruisesIn einer Sondersendung suchen Aida und Vox gemeinsam die erste "Shopping Queen auf hoher See". Die Sendung wird am Sonntag, den 27. Januar 2019 um 20:15 Uhr auf Vox ausgestrahlt. Das Kreuzfahrtschiff Aida Prima bringt die vier Kandidatinnen Gordana, Alisa, Sandra R. und Sandra K. in die angesagtesten Fashion-Metropolen am Mittelmeer. Das Motto, um zu gewinnen: "Luftig, leicht, leger - das trägt Frau am Mittelmeer!". Während eine der Kandidatinnen auf Shoppingtour geht, entdecken die drei anderen das Aida Schiff oder gehen auf einen Ausflug. Prominente Unterstützung gibt es von Christine Neubauer, Sabrina Setlur, Janine Kunze und Angelina Kirsch.
Quelle: TravelNewsPort 8


Südliches Afrika mit der Aida Mira

Als erstes Schiff der Aida-Flotte besuchte die Aida Aura Kapstadt im Januar 2019. Foto: Aida Cruises

Als erstes Schiff der Aida-Flotte besuchte die Aida Aura Kapstadt im Januar 2019. Foto: Aida CruisesAb Dezember 2019 können Aida-Gäste mit der Aida Mira, dem Neuzugang in der Flotte, die Naturwunder im südlichen Afrika erleben. Start- und Zielhafen der 14-tägigen Route "Südafrika & Namibia" ist Kapstadt. Weitere Häfen sind Durban, East London und Lüderitz am Rande der Namib-Wüste. Absolutes Highlight der Reisen sind die mehrtägigen Stopps in Kapstadt, so dass die Gäste viel Zeit zum Erkunden von Attraktionen wie dem Tafelberg und dem Lion’s Head haben. Auch in der Walfischbucht in Namibia bleibt die Aida Mira über Nacht. In der großen Lagune zwischen Wüste und Meer können die Gäste exotische Tiere beobachten.
Quelle: TravelNewsPort 9


Star Clippers setzt erstmals Segel vor Kambodscha

Der weltweit größte Anbieter von Segel-Kreuzfahrten erweitert ab 2020 das Programm in Südost-Asien mit zwei Häfen im Kambodscha. Foto: Star Clippers

Der weltweit größte Anbieter von Segel-Kreuzfahrten erweitert ab 2020 das Programm in Südost-Asien mit zwei Häfen im Kambodscha. Foto: Star ClippersDie Reederei Star Clippers setzt erstmalig vor Kambodscha die Segel und erweitert damit ab 2020 das Programm in Südost-Asien. In Kambodscha nimmt der Viermaster Star Clipper sowohl Kurs auf die als Naturparadies bekannte Insel Koh Rong als auch auf die Küstenstadt Sihanoukville. Neben dem Naturerlebnis ergibt sich zusätzlich die Erkundung der weltgrößten Tempelanlage Angkor Wat, die Weltkulturerbe und Wahrzeichen des Landes ist. Neben Kambodscha, dem Sultanat Brunei und dem Stadtstaat Singapur segelt die Star Clipper auf unterschiedlichen und kombinierbaren Routen außerdem weiterhin vor den Küsten von Thailand, Indonesien und Malaysia.
Quelle: TravelNewsPort 10